Samstag, 21. August 2010

Das Wort zum Wochenende: Kartoffelschalen

Solange niemand kam und ihnen Brot, Kartoffelschalen oder was auch immer brachte, mussten sie sich mit den wenigen Grashalmen begnügen, die hier noch wuchsen. Sehnsüchtig schaute Kim zum Gemüsegarten hinüber. Nun bedauerte sie, sich nicht den Bauch vollgeschlagen zu haben, als sie Gelegenheit dazu gehabt hatte. Überhaupt spürte sie eine große Niedergeschlagenheit. Wahrscheinlich hatte sie in den letzten Tagen viel zu viel nachgedacht. Nachdenken machte doch nicht so viel Spaß, wie sie immer geglaubt hatte, besonders dann nicht, wenn man hungrig und durstig über eine karge Wiese trabte.



Pin It

1 Kommentar(e):

Catwalk- Heaven meint:

Ein schöner Blog.
Liebe Grüsse von deiner "Namenspartnerin" Hedonistin.Wordpress.com