Freitag, 7. September 2007

Knoblauch und Haselnuss?

Ungewöhnliche Kombinationen mit Knoblauch sind bei derzeit bei Habeas Brûlée beim "Yes, of course you can pair garlic with that!"-Event gefragt. Nun kann ich mir speziell die Knoblauch-Haselnuss-Kombination schwer vorstellen, was jedoch vor allem daran liegt, dass ichs mit Hasel- und anderen Nüssen generell nicht so habe. Aber wer weiß, vielleicht weckt eine Prise Knoblauch sogar meine Leidenschaft für Nüsse. Mal sehen. :-)

Knoblauch, Walnuss, Schokolade

Pin It

2 Kommentar(e):

Danielle meint:

Garlic, hazelnut, and chocolate?! What an interesting idea, and a fun photo!

Lars meint:

Bis vor kurzem glaubte ich auch, die Kombination von Scharfem und Süßem, also etwa
Chili und Schokolade, sei das Ergebnis des satten Teils dieser Welt, nach dem die übrigen
Möglichkeiten ausgeschöpft sind.
Näher in die Geschmackswelten eintauchend, gelangte ich zu der Feststellung, dass es
im Grunde genommen keinen scharfen Geschmack gibt, sondern wir empfinden etwas
als scharf, weil es bestimmte Nerven reizt.
Dieser Reiz kann bei Chili, schwarzem oder grünen Pfeffer, u.a.,durchaus leicht die
Schmerzgrenze erreichen, bzw. wenn es noch angenehm bleiben soll, Schmerznähe
finden. In Kombination mit ohne hin schon lustbetonender Schokolade wird
der Reiz auf den Körper nun wohl verstärkt, weil Schmerz ( Unlust ) und Lust eng
bei einander liegen ......und diese Empfindung hält auch eine längere Zeit an .....
( weiterlesen bei K.H.Plattig „Spürnasen und Feinschmecker“ )

Ähnlich verstärkt so wohl auch der Knoblauch die Wirkung der Schokolade und die Nüsse
sind abgesehen vom Aroma, ein hartes und nicht im Mund schmelzendes Element mit
lustverlängernder Wirkung ...