Dienstag, 29. Jänner 2008

Espresso-Muffins mit weißer Schokocreme


Espresso-Muffins mit weißer Schokocreme

Das Rezept für diese Muffins stammt ursprünglich von Nigella Lawson. Ich habs bei Cathie Cooks Food entdeckt und ein wenig modifiziert - viel besser kann das Original aber auch nicht sein, denn in dieser Form sind die Dinger schon ziemlich himmlisch. :-)

Das Backpulver hab ich übrigens nicht vergessen: Ich wollte mal probieren, ob ein (annähernder) Eischwerteig auch dann ohne extra Triebmittel auskommt, wenn einfach alles in der Küchenmaschine zusammengemixt wird, ohne Gewirkse mit schaumig rühren und Eischnee unterheben. Experiment gelungen. :-) Dass die Teilchen insgesamt nicht sehr hoch sind, liegt daran, dass ich die Förmchen nur knapp zur Hälfte gefüllt habe, um acht Stück rauszukriegen. Aufgegangen sind sie jedenfalls wunderbar, locker und flaumig sowieso. :-)

Espresso-Muffins mit weißer Schokocreme

Espresso-Muffins mit weißer Schokocreme

Teig:
120 g Mehl
115 g Butter
50 g Zucker
2 Eier
1 gehäufter EL Instant-Espressopulver
2-3 EL Milch

Icing:
100 g weiße Kuvertüre
50 g Doppelrahmfrischkäse
50 g Sauerrahm

Temperatur: 200 Grad (Ober-/Unterhitze), vorgeheizt
Backzeit: ca 20-25 Minuten
ergibt: 6-8 Muffins

Alle Zutaten für den Teig - außer der Milch - in der Küchenmaschine kräftig durchmixen, Milch nach Bedarf zugeben. Teig in Förmchen füllen und in 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit dem Icing überziehen.

Für den Überzug die Kuvertüre schmelzen. Leicht abgekühlt mit Frischkäse und Sauerrahm verrühren.

Pin It

9 Kommentar(e):

Petra aka Cascabel meint:

Och ne, was setzt du mir denn nun hier schon wieder zu bester Kaffeezeit vor die Nase? Die sehen ja göttlich aus :-)

lamiacucina meint:

dass der Teig so schön aufgeht ohne "Gewirkse" wundert mich wirklich. Woher kommt denn der Trieb, bloss vom Mixen ?

Hedonistin meint:

Möglicherweise gabs an dem Tag eine außergewöhnliche Konstellation von Gestirnen und Planeten. :-)

Natürlich ist er nicht so dramatisch in die Höhe geschossen, wie mans von Backpulvereinsatz oder/und dem Eischneegewirkse gewohnt ist. Aber eben doch weit entfernt von meiner Befürchtung, klitschige flache Ziegel zu erhalten. :-)

Nysa meint:

da ist sie wieder... ich dachte schon, dass du immer noch beim kühlschrank aufräumen wärst :-) lecker das Icing - so macht Muffin-Essen noch mehr Spaß! Nur müsste so ein Muffin (oder auch 2) mal schnell zu mir rüberkommen...

fressack meint:

Jetzt habe ich schon wieder in die Tastatur gesabbert...

Schnuppschnuess meint:

Boah - die sehen ja aus, ich werd' nicht mehr! Das hätte ich mich aber nicht getraut, ohne "Gewirkse". Der Erfolg gibt Dir allemal Recht!

Barbara meint:

Boah, sehen die lecker aus!!!!!!!

crazy cook meint:

Leckere kombi, seh schon es ist wider an der zeit muffins zu backen.

Anonym meint:

Das würd jetzt gut zu meinem Espresso passen ;-)