Dienstag, 12. Februar 2008

Kichererbsenbrot


Kichererbsenbrot

Kichererbsenmehl - als Besan oder Gram Flour im Asia-Shop erhältlich - ist angenehm aromatisch (die Kichererbsen werden vor dem Mahlen geröstet) mit einem leichten Hauch von Süße. Das verleiht einem einfachen Hefebrot geschmacklich einen gewissen Pfiff und erfreut das Auge mit zartgelber Krume und satt goldbrauner Kruste. Das Kichererbsenmehl hat allerdings eine deutlich höhere Quellfähigkeit als Weißmehl: Beim gleichen Verhältnis von Mehl und Flüssigkeit ergibt die Zugabe von Kichererbsenmehl einen deutlich festeren Teig. Nach einem Tag im Kühlschrank - von der 5-Minuten-Brot-Methode weich ich nicht mehr ab :-) - war schon ein Extraschlückchen Wasser nötig.

Gebacken hab ichs in einer geschlossenen Form. Das erspart das Beschwaden, ergibt aber nur eine sehr dünne Kruste. Knusprig wird sie trotzdem - das ist nur eine Frage von Temperatur und Backzeit, und notfalls kann man die letzten 5 bis 10 Minuten den Deckel abnehmen. (Bei der Gelegenheit fliegt dann das tägliche Hundehaar drauf und wird erst nach Hochladen des Fotos entdeckt. :-) )

Kichererbsenbrot

800 g Mehl
200 g Kichererbsenmehl
720 g Wasser, oder etwas mehr
1 Pk Trockenhefe
24 g grobes Meersalz
10 g Vanillezucker
1 TL Koriander, gemörsert
1/4 TL scharfe Chiliflocken

Temperatur: 225 Grad (Ober-/Unterhitze), vorgeheizt
Backzeit: ca 45-50 Minuten bei Verwendung der halben Teigmenge

Alle Zutaten verrühren. Ca 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen, dann abgedeckt in den Kühlschrank packen. Zur Weiterverarbeitung benötigte Menge abnehmen, beliebig formen, ca 40 Minuten gehen lassen, backen.

Pin It

5 Kommentar(e):

Barbara meint:

Das ist ja echt schön geworden, kann ich mir vom Geschmack her auch gut vorstellen.

Bei uns sind's nur Katzenhaaere, auch sehr nahrhaft...

Sivie meint:

Immer noch besser als das Haar von irgend einem Bäcker...

crazy cook meint:

Das brot läd zum probieren ein. Seh schon beim nächsten besuch im asiashop geht das kichererbsenmehl mit. Werde es allerdings ohne haarzugabe testen.

Lars meint:

Eine schöne Idee und ein guter Grund sich mit Kichererbsen zu beschäftigen...

Nysa meint:

bitte einmal für mich ohne hundehaar :-)!!!