Mittwoch, 12. März 2008

Viel Murks, zitroniger Salat und schwarzes Salz


Feldsalat mit Zitronendressing & Black Salt

Kulinarisch war das kein guter Tag gestern - Essen wie Baustellenmaterial: der Dessertkuchen ziegelsteinhart, der Bohnenauflauf davor bröselig wie Sand. Grade mal der Salat war lecker, aber nicht genug, um satt zu machen. Gut für die Hüften, mental sehr unbefriedigend.

Im Salatsößchen (1 Teil Zitronensaft, 1 Teil Limettengelee, 2 Teile Olivenöl, Pfeffer, Salz) steckte übrigens Salz aus Indien. Kein esoterisch schwingendes Himalayasalz allerdings, sondern schwarzes Salz, kala namak. Es ist nicht wirklich schwarz, aber doch ziemlich dunkel:

Schwarzes Salz - Schwarzsalz - Black Salt - Kala Namak

Im Unterschied zum Himalayasalz würde das schwarze Salz zweifellos selbst von stark verschnupften BlindverkosterInnen klar erschmeckt werden können: Es hat ein wahrlich höllisches Aroma - so schwefelig, dass sich sogar das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung zu einer Stellungnahme veranlasst sah. Beruhigenden Inhalts, btw: Bei bestimmungsgemäßer Verwendung bestehe trotz des enthaltenen Schwefelwasserstoffs keine Gefahr für die KonsumentInnen. Tatsächlich gerät man nur schwer in Versuchung, es überzudosieren. :-) Als Alternative zu Tafelsalz ist das schwarze Salz ungeeignet, sparsam dosiert passt es aber erstaunlich gut vor allem zu Gerichten mit säuerlicher Note, sogar zu Früchten. Experimentieren lohnt durchaus, auch wenn das Kosten anfangs Überwindung kostet. :-)


Pin It

6 Kommentar(e):

Barbara meint:

Manchmal murkst es halt so vor sich hin... ;-)
Vielleicht sind auch einfach die Ansprüche zu hoch?! :-)

Dieses Salz kannte ich noch nicht, interessant!

crazy cook meint:

Und wieder was dazugelernt. Schwarzes salz noch nicht von dessen existenz gewußt noch irgendwo gesehen. Fragt sich nur ob man es unbedingt haben muß.

Nysa meint:

hahhaa... du bist echt super!ich hab mich grad totgelacht :-) aber mutig ist die aktion mit dem salz!

Dandu meint:

Also das schwarze Salz ist schon etwas spektakulär. Sieht wie ein Edelstein aus.

kulinaria katastrophalia meint:

Vielleicht ist das ja gar kein Salz ;p

silvia meint:

ich habe eine frage: ich suche schwarzes salz aus indien!!
wo kann ich das schwarze salz kaufen?
mir ist es empfohlen worden von einem ayurwediwschen arzt im zusammenhang mit früchte essen - früchte werden leichter verdaulich. für einen tip wäre ich dankbar
silvia