Mittwoch, 8. April 2009

Paradox


Blümchen ... ist es, wenn frau durch nichts zu Fall gebracht wird.

Genauer gesagt, durch einen nicht vorhanden Pflasterstein. Mangels konzentrierter Materie hätte er ja eigentlich nicht viel anrichten können. Dummerweise waren aber ein paar tausend seiner Kollegen an Ort und Stelle, dadurch fiel die Lücke unschön auf. Mir allerdings erst aus der horizontalen Perspektive.

Der Rest des gerade erst begonnenen Spaziergangs fiel dann aus; Blümchen werden heute nur noch vom Sofa aus betrachtet, auf welchem ein schmerzhaft dickes Knie gelagert zu werden wünscht. Und weil ich es dort nicht allein lassen will, gibts heute auch keinen selbst gebackenen Kuchen, sondern süße Teilchen vom Bäcker; fürs Abendessen wird ganz luxuriös der Pizzabote ein italienischer Gesandter sorgen. Und wenn sich dann noch wenigstens eine TV-Anstalt meiner erbarmt, wird mein Murren sich in Grenzen halten. :-)

Update:
Nun murre ich doch: darüber, dass ich die ersten beiden Folgen von Sarah und die Küchenkinder versäumt habe. Sieben weitere Teile gibts zum Glück noch - TV-Pflichttermin!


Pin It

7 Kommentar(e):

Eva meint:

Wer hat denn da beim Spazierengehen 'Hans-guck-in-die-Luft' gespielt? Oder wovon hast du geträumt???

Ich wünsche dir ganz doll gute Besserung!!!!

lamiacucina meint:

kein Loch zu klein, um nicht hineinzufallen. Lass Dich von den Wiener Genusshandwerkern ein paar Tage verwöhnen. Gute Heilung !!

Hedonistin meint:

Danke für die guten Wünsche - ich werde mich gewiss nicht dagegen wehren, verwöhnt zu werden. Kann ja kein Zufall sein, dass die Stolperfalle sich ausgerechnet vor einem Gemäuer befand, das dem Hl. Benedikt geweiht ist, der meinte, die Krankenpflege stehe vor und über allen anderen Pflichten. :-)

zorra meint:

Ohje, ich weiss wie schmerzhaft das ist, bei mir war es ja nur der Fuss. Gute Besserung!

Schnuppschnuess meint:

Ha, so sorgen die für Nachschub!! Skandalös!!! Gute Besserung wünsche ich! Ich hoffe, der italienische Gesandte hatte wohlschmeckende Mitbringsel im Gepäck!

kaltmamsell meint:

Huch! Ich wünsche Turbogenesung.

Barbara meint:

Wie geht's Dir denn inzwischen? Mir fehlen die wunderbaren Rezepte und Fotos, da kann der italienische Gesandte nicht mithalten.

Weiter gute Besserung!!!

Liebe Grüße.