Mittwoch, 15. Juli 2009

Abgeschnitten ...


Birnen ... bin ich aktuell von vernünftiger Küchentätigkeit, nachdem ich nicht nur die Hecke, sondern auch einen meiner Finger gestutzt habe. Der knüppeldicke und ziemlich störende Verband wird frühestens in drei Tagen durch ein zierlicheres Modell ersetzt. Ich werde diese Tage als Obsttage anlegen - die Hüften werdens danken - und vor dem Wochenende wohl nicht mehr bloggen. Nur dass niemand glaubt, ich wäre schon wieder verschwunden. :-)

Pin It

10 Kommentar(e):

kulinaria katastrophalia meint:

Uuuh, beim nächsten Mal nicht so detaillierte Mitteilungen -- gute Besserung!!

Sivie meint:

Bei dem derzeitigen Obstangebot ist die Obstdiät ja zum Glück nicht schlimm. Zu deinem Finger wünsche ich dir gute Besserung.

Steph meint:

Sehr löblich, immer möglichst zeitnah abmelden ;o)
Gute Besserung für den schlimmen Finger!

Deichrunner's Küche meint:

Gute Besserung!!!

Und wir alle freuen uns, wenn du BALD wieder da bist! :-)

Heidi meint:

Scheint eine "Verletzungs-Gefahr-Konstellation" der Planeten zu geben momentan. Herr PuK hat vorige Woche beim Sägen den Finger mit dem Holzstück verwechselt und gestern wollte er mit dem Kopf an einen Platz wo keiner mehr frei war;-)!
Alles Gute für deinen Finger!

zorra meint:

Mann, du machst Sachen! Gute Besserung. Blöd nur, dass Finger nicht nachwachsen. :-(

Barbara meint:

Gute Besserung!!!

Hecken sind eh doof - wir haben unsere vor einiger Zeit eliminiert, war nur Arbeit und ist außerdem gefährlich! ;-)

Hedonistin meint:

Danke für die guten Wünsche! Ans einhändige Tippen gewöhn ich mich allmählich, bloß das Kochen will nicht so recht klappen, geschweige denn das Backen. Ich bin noch immer bei Lektion 1: Wie trenne ich mit einer Hand ein Ei? :-)

@Barbara - Leider ists die Hecke des Nachbarn. Der würde den Überhang zwar selbst stutzen, aber wenn der mit seiner aufgemotzten Binfordsuperpowerheckensäge anrückt, ist alles, was auf meiner Zaunseite wächst, Geschichte. Das haben wir schon durch.

Petra meint:

Gute Besserung für deinen Finger! Ich weiß, warum ich grobmotorische Gartenarbeit den Herrn des Hauses machen lassen. Und bei uns rückt der Nachbar (auf mehrfaches Nachfragen) zum Schnitt seiner Hecke selbst an.
Viele Grüße

orange meint:

Ohwei, gute Besserung! :-)