Mittwoch, 15. Juli 2009

Event: Kleine Kuchen


Kleine Kuchen - Back-Event bei Low Budget Cooking


Update Mai 2012: Es wird wieder gebacken. ;-)
Kleine Kuchen - Infos zum Event



Die zwei BewohnerInnen der Low Budget-Küche essen gern Kuchen. Aber nur ungern tagelang ein und denselben. Einfrieren ist oft nur eine suboptimale Lösung und immer ein Platzproblem im Tiefkühler. Also werden hierorts seit einiger Zeit gern kleine Kuchen gebacken.

Meist problemlos: Zutaten für 24- oder 26-cm-Kuchen füllen in halber Menge ziemlich genau eine 18er-Form. Sind die originalen Mengenangaben hübsch "glatt", können solche Rezepte ohne Mühe übernommen werden. Verzwickt wirds, wenn für die kleine Version ein Drittel Eiweiß zu Schnee geschlagen oder 11,66 Gramm von etwas abgemessen werden müssten. Als Chaotin mit Kopfrechenschwäche, die Rezepte erst während der Zubereitung umrechnet, bin ich da am Ende froh, wenn aus der Sache überhaupt ein Kuchen wird. Irgendetwas Genießbares. :-)

Das sind unhaltbare Zustände. Deshalb rufe ich hiermit den Dauer-Event "Kleine Kuchen" aus.

Gefragt sind erprobte Rezepte für kleine Kuchen, Torten, Pies & Co - unter Verwendung runder Formen bis 20 cm, kleiner Kastenformen oder halber Backbleche ... um mal ein paar ungefähre Anhaltspunkte zu nennen. Größen bzw Mengen eben, die von Singles oder höchstens zwei Leuten problemlos zu bewältigen sind.

Muffins, Cupcakes oder Tartelettes werden natürlich auch nicht abgelehnt: auch hier bitte Mengen für den kleinen Haushalt - Muffins bis zum halben Dutzend, Tartelettes bis zu vier Stück, denk ich mal.

Zur Klarstellung: Größe & Form des Backwerks sind nebensächlich, es geht um die Gesamtmenge. Ob Torte, Teilchen, Schnitten oder Kekse - grade nur so viel davon, dass es für ein bis zwei Personen reicht.

Wer sowas backt & bloggt, schickt netterweise eine kurze Mail mit dem Link zum jeweiligen Blogeintrag an:

kleinekuchen [at] lowbudgetcooking [dot] net



Update Mai 2012:
Weitere Infos und den Banner-Code zum Mitnehmen gibts auf der Seite zum Event.


Pin It

40 Kommentar(e):

Barbara meint:

Super Idee!

lamiacucina meint:

Ha, endlich ein Einsatzgebiet für meine seit 3 Jahren unbenutzt herumstehende 12 cm Springform !

Bolli's Kitchen meint:

Ïch mache immer nur Tartes für 2....

Petra meint:

Ganz phantastische Idee! Ich suche auch öfters mal kleine Kuchen, um eine Vielfalt zu haben bzw. wenn es ein Spezialkuchen ist, den die Herren nicht mögen, muss ich ja nicht ewig Kuchen essen.
Bin dabei!
Sag mal möchtest du auch Links auf ältere, bereits gebloggte Beiträge?

Eva meint:

Kann mich den Vorrednern nur anschließen: super Idee!

zorra meint:

Da bin ich dabei! Vielleicht noch nicht jetzt, da es mir etwas zu heiss zum Backen ist, sobald es kühler wird, dann sicher...

berliner luft und ostseewelle meint:

Ich hab noch nie kleine Kuchen gebacken, weil die großen immer alle werden. Habe aber zum Geburtstag ein Buch von GU "Kleine Kuchen" mit passender kleiner Backform bekommen.
Da sind viele schöne Rezepte drin. Vielleicht gibts nun bei uns auch mal kleine Kuchen.

Heidi meint:

Tolle Idee!
Da kriegen ganz einfach mal 3 meiner 5 Esser keinen Kuchen *grins jammern eh alle, daß sie Übergewicht haben.

Angeline meint:

Au diese Aktion trifft genau meinen Nerv =) Kürzlich hab ich Zitronentartelettes in Muffinformen gebacken. Mit entsprechend angepassten Mengen kann man die Anzahl der Törtchen ja im Prinzip beliebig variieren ^^

Lese übrigens schon seit einiger Zeit hier mit und finde dein Blog richtig gut :)

lg

tobias kocht! meint:

Da meine Freundin sich immer beschwert, dass ich zu grosse Portionen koche, ist das wohl genau das Richtige fuer mich :-)

Anonym meint:

Geniale Idee, ich bin dabei!
Kleine Kuchen backe ich besonders gerne unter der Woche, dann sind sie meist bis zum WE aufgegessen.

Chaosqueen meint:

Was war das denn? Ich bin doch nicht anonym!

Geniale Idee, ich bin dabei!
Kleine Kuchen backe ich besonders gerne unter der Woche, dann sind sie meist bis zum WE aufgegessen.

lavaterra meint:

Diese Idee der kleinen Kuchen ist wunderbar und kommt mir und meiner kleinen Springform sehr entgegen.

katha meint:

sehr schöne idee. freue mich auch auf die rezepte, die bestimmt hier ankommen werden, obwohl wir eher grosskuchenmacher/innen sind und dann entweder was einfrieren oder gleich frisch verschenken. vom gefühl her zahlt sich die arbeit für was kleines oft einfachnicht aus.

Claudia meint:

Schließe mich an: Schöne Idee. Ich habe vor langer Zeit mal etwas zum Thema "Backmathematik" geschrieben mit einer Übersicht zu Umrechnungsfaktoren (Springformen)

http://www.foolforfood.de/index.php/news/pi_mal_daumen_oder_die_backmathematik

Steph meint:

Das ist eine ganz tolle Idee!
Meinem Mitesser und mir geht es ganz genau so, für uns lohnt sich ein "handelsüblicher" Kuchen oder Torte ebenfalls nicht, da wir soviel Kuchen gar nicht essen können.
Ich back daher immer Kleingebäck, hab mich aber vor einigen Wochen auch mal an eine Mini-Torte gewagt, für die ich die Bisquitteig-Menge einfach gedrittelt und dann in einem verstellbaren Tortenring gebacken hab. Das klappte ganz wunderbar.
Für dieses Event werd ich meine "Forschungen" mal weiter vertiefen - wär doch gelacht, wenn wir nicht eine ganz tolle Auswahl an Minikuchen zusammenstellen können :o)

Ursula meint:

Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen und mache gerne mit. Kleine Kuchenformen habe ich genug, und mit der Backmathematik auch keine Probleme. Schwieriger wird es mit der Backzeit!

Hedonistin meint:

Wow - so viel Resonanz! Ich sehe goldene Minikuchenzeiten auf mich zukommen. :-)

@Petra - Schon Gebloggtes wird auch gern genommen, klar. Soferne nicht aus der Pleiten,Pech&Pannen-Rubrik stammend. :-)

@Katha - Mit dem Aufwand hast du schon Recht, aber das ist beim Kochen für ein oder zwei Personen ja auch nicht anders. :-)

@Ursula - Stimmt, beim ersten Durchgang mit einem frisch umgerechneten Rezept heißts aufpassen.

Eva meint:

Gehören meine heute gebloggten kleinen Törtchen da auch mit zu oder sind die zu klein?

estrellacanela meint:

Ich hab auch einen gemacht. Wirklich tolle Idee! Danke für die Anregung.

Hedonistin meint:

@Eva - Zu klein nicht, aber von der Gesamtmenge zu viel, denke ich. Ich habt sie zu zweit ja gar nicht geschafft. :-) Das halbe Rezept wär wahrscheinlich genau richtig.

Eva meint:

Ich meinte die Joghurt-Kirsch-Törtchen, nicht den Himbeerkuchen - meintest du auch die Törtchen in deiner Antwort?

Hedonistin meint:

@Eva - Ja, die leckeren kleinen Teilchen. Ich würd da nur eine Rolle Blätterteig nehmen.

ostwestwind meint:

Ich sehe schon, Dienstags mit Dorie wird einfach "verkleinert". Für August hast du schon mindestens 1 Rezept!

Ulrike @ Küchenlatein

Anonym meint:

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Sonntag-Sonntag-Blogs-Kochen-Rezepte;art2566,2855890

Tina meint:

Wir sind auch zu zweit, da finde ich bestimmt was passendes zum Ausprobieren! Zur Zeit läuft es bei uns so, dass ich anstelle mehrmals einzelner kleiner Kuchen Kuchen im Glas backe. Rührkuchenrezepte sind geeignet, Marmeladengläser, die oben nicht enger werden und dann wird auf Vorrat gebacken. Das kommt mir vor allem im Sommer sehr gelegen, da dann der Backofen nicht das ganze Haus noch weiter aufheizt, da ich einen kühlen Tag für die Backerei wählen kann. Mit Vielfalt ist da aber nichts, es muss der bewährte Rotweinkuchen mit Kirschen sein. Wenn ich was neues ausprobiere, kann ihc es selber essen...

Unsere Nachbarin hat eine andere Methode – sie backt normal große Kuchen und verschenkt das, was sie selbst nicht essen, den Nachbarn :-)

sammelhamster meint:

Und wie reiche ich meine SESAMHÄPPCHEN nun zum Event ein ;-) ?

Hedonistin meint:

@Sammelhamster - Ist doch schon längst passiert und notiert. :-)

Aber weil ich nicht immer alles sehe, empfiehlt sich normalerweise eine kurze Mail an:
kleinekuchen [at] lowbudgetcooking [dot] net

sammelhamster meint:

Danke :-D

Kerstin meint:

Ich finde diese Idee auch klasse und nun endlich habe ich auch eine kleine Backform.

Manchmal bin ich ja leicht betriebsblind. Aber gibt´s irgendwo auch eine Sammlung von den gebloggten Rezepten für alle? *rumsuch*

Sorry, wenn ich so dumm frage...

Viele Grüße von Kerstin

Hedonistin meint:

@Kerstin - In der Seitenleiste rechts oben, unter dem Titel "Kleine Kuchen":
Da sind die Links zu den Round-ups (ok, bisher ists ja nur eins, aber #2 folgt schon nächste Woche) zu finden, plus Links zu den von mir selbst gebloggten Minikuchenrezepten.

Kerstin meint:

Ich Blindfisch - ich hab`s gefunden ;-) Kurz bevor ich deine Antwort gelesen habe.

Und ich habe den ersten kleinen Kuchen meines Lebens fertig bekommen und er ist sehr gut angekommen.

Allerdings habe ich ein wenig abgeguckt, aber vielleicht ist´s ja trotzdem was für deine Sammlung, schau` einfach auf meinem Blog vorbei ;-)

Sei lieb gegrüßt von Kerstin

Joanna meint:

Ich hab mir gerade kleine Springform gekauft:) und nun gehts los mit kleinen Kuchen!

Jessy meint:

Zwar leider zu spät um noch mit zumachen (ich hatte das frühere "Abgabedatum" überlesen) - aber vielleicht bereichert es die Sammlung ja im nächsten Monat? :-)

http://delicious-dreams.myblog.de/delicious-dreams/art/6851164/Kleiner-Birnenkasekuchen-mit-Schokokeksboden

kekstesterin meint:

Nun endlich auch ausprobiert: ein kleiner Kuchen, ja, sogar ein kleiner Käsekuchen, ein Oreo Cheesecake nämlich: http://www.kekstester.de/2010/02/finally-oreo-cookie-cheesecake/

angelanddevilsfood meint:

ich habe auch mal wieder gebacken: http://angelanddevilsfood.wordpress.com/2010/02/28/schokoladenkuchen/ :-)

Anne meint:

et voilà Cheesecake mit weißer Schokolade und frischen Erdbeeren

Stefanie meint:

Ist der Event eigendlich noch aktuell? Da es es seit März keinen Roundup gegeben hat?

Anonym meint:

Gute Idee, aber nach meiner Erfahrung ist das halbieren erprobter Rezepte bei etwas Figerspitzengefühl und Augenmass beim eigentlichen Backen (im Ofen, denn nur da wird`s, wenn überhaupt, gefährlich) ganz unproblematisch. Alternativen: Leute einladen (ist immer schön) oder doppelt soviel essen (schmeckt immer gut) ;))))

Turbohausfrau meint:

Ich bring mal einen kleinen Mohnkuchen.

http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2012/08/mohnkuchen-und-abschied-von-den.html