Donnerstag, 06. August 2009

Panna Cotta mit Birnen & Kaffee


Panna Cotta mit Birnen & Kaffee



So ganz genau hab ich mich nicht an das Rezept von Donna Hay gehalten: Es war grade noch ein Tässchen Kaffee aus der French Press übrig - wozu also Espresso kochen? Die angegebene Zuckermenge hab ich halbiert, weil die verwendete Birne schon sehr süß war. Die Panna Cotta hab ich wie immer mit Agar-Agar zubereitet, und statt Vanille-Extrakt eine Schote samt ausgekratztem Mark mitgekocht. Änderungen also, die das Gesamtergebnis nicht wirklich verfremdet haben. Und von diesem bin ich äußerst angetan: Die Birne und der herb-süße Kaffee-Sirup sind bereits ein schönes Paar, und die samtig-vanillige Panna Cotta als Dritte im Bunde rundet das Ganze perfekt ab. Weshalb dieses Dessert mein Beitrag zum aktuellen Kaffee-Event ist, der von FoodFreak ausgerichtet wird.

Panna Cotta mit Birnen & Kaffee

Panna Cotta mit Birnen & Kaffee

Birnen in Kaffee-Sirup:
1 kleine Birne, geschält, in 8 Spalten geteilt
80 g eher starker Kaffee
35 g Zucker

Panna Cotta:
225 g Sahne
50 g Milch
25 g Zucker
1/2 Vanilleschote, Mark ausgekratzt
1 g Agar-Agar [knapp die Hälfte der vom Hersteller genannten Menge]

ergibt: 2 Ramequins

Kaffee und Zucker verrühren, aufkochen. Hitze reduzieren, Birnenspalten einlegen und pochieren, bis sie weich sind. Früchte herausheben, gut abtropfen und die Böden der Förmchen damit auslegen. Kaffee zu ca 2 EL dickem Sirup einkochen. Über die Birnen gießen. Im Kühlschrank parken.

Sahne, Milch, Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen und etwa 10-15 Minuten sanft simmern. Agar-Agar einstreuen und unter Rühren ca 2 Minuten kochen. Vanilleschote entfernen. Sahne abkühlen, aber nicht erstarren lassen. Bei fiebriger Handwärme durch ein Sieb vorsichtig in die Förmchen gießen. Fest werden lassen, dann stürzen.

 
Pear and Coffee Panna Cotta

pears & syrup:
80 g coffee, strong
35 g sugar
1 pear, peeled, cut into 8 slices

panna cotta:
225 g heavy cream
50 g milk
25 g sugar
1/2 vanilla pod, seeds scraped out
1 g agar powder (or less then half of the amount the manufacturer recommends for 250 ml liquid)

Mix coffee and sugar, bring to the boil. Reduce heat, add the pears and poach until tender. Lift the pears out with a slotted spoon, let drain and place on the bottom of 2 ramekins. Bring the coffee to the boil again and cook until thickened (you should get about 2 tb of syrup). Pour over the pears and refrigerate.

For the panna cotta, heat heavy cream, milk, sugar, vanilla seeds and the vanilla pod. Let slightly simmer for about 10-15 minutes. Add agar and cook for 2 minutes, stirring constantly. Remove from heat and allow to cool. Once the mixture is a bit more then lukewarm (about 45 deg C), pour through a fine sieve over the pears and syrup. Refrigerate until set, then invert onto serving plates.




Pin It

6 Kommentar(e):

Erik meint:

das sieht ja lecker aus. Der Kaffee gibt den Kick....Aber Birne im August?

Hedonistin meint:

@Erik - Dr. Guyot ist eine Sommerbirne, reift bei uns ab August, in Frankreich sogar schon ab Juli. Schön festfleischig und relativ süß - ideal für diese Zubereitung. :-)

Sivie meint:

Sieht toll aus. Nur mit Kaffee leider nichts für mich.

haftgrund meint:

ooooo, das übt ja vom bloßen Anschaun schon Suchtwirkung aus!
Fürchte, davon wird man nur kleine Mengen für den Eigenbedarf bei sich haben dürfen :-)

Buntköchin meint:

Das sieht grandios aus. So etwas liebe ich. Bitte schnell verpacken und zu mir schicken.

Foodfreak meint:

Vielen Dank für diesen sehr köstlich klingenden und appetitlich angerichteten Beitrag zum Kaffee-Event!