Montag, 03. August 2009

Pflaumen-Buckle


Buckle



Als Alpenrepublikanerin hab ichs leicht: Ich kann den Buckle einfach den Mehlspeisen zurechnen. Anderswo ist die Einordnung schwieriger. Der gern warm servierte Buckle zählt wegen seines hohen Fruchtanteils zur Cobbler-, Crisp- & Crumble-Familie. Während dort aber der Teig als Deckschicht über dem Obst liegt, kommen die Früchte beim Buckle in den Teig. Obenauf findet sich oft eine Lage Streusel, weshalb er fast als Kuchen durchgehen könnte - wäre er dafür (je nach Obstsorte) nicht viel zu saftig. So saftig, dass er in der Mitte zusammenzusacken pflegt, was ihm - wie Nicole von Baking Bites erklärt - seinen Namen eingetragen hat. Und was auch die Bezeichnung Auflauf irgendwie unpassend macht. Schwierig - aber auch völlig egal. Frau will ja kein Lexikon der Süßspeisen schreiben, sondern nur genießen. :-)

Pflaumen-Buckle

Pflaumen-Buckle

Streusel:
1 EL Zucker
1 EL Mehl
1 gute Prise Zimt, gemahlen
1 gute Prise Muskat, fein gerieben
1/2 EL Butter, kalt, kleine Würfel

Teig:
100 g Mehl
25 g Zucker
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Ei, verquirlt
1/8 TL gemahlene Vanille
3 EL Butter, verflüssigt, abgekühlt
4 EL Milch
ca 250 g reife Pflaumen (entsteint gewogen), sehr klein gewürfelt

Temperatur: 190 Grad, O/U-Hitze, vorgeheizt
Backdauer: 35-40 Minuten
Form: Soufflee-Form, 500 ml, gefettet; oder 2 Portionsformen

Für die Streusel alle Zutaten krümelig reiben. Wer Streusel besonders gern mag, kann die Mengen gut verdoppeln.

Verquirltes Ei mit Vanille, Butter und Milch verrühren. Mit Zucker, Salz und Backpulver vermischtes Mehl zugeben und zu einer glatten Masse rühren. Früchte untermengen. Teig in die Form füllen und die Streusel darauf verteilen. Ins Rohr schieben und goldbraun backen (Stäbchenprobe).

Warm (oder auch kalt) mit Eiscreme servieren.

 
Plum Buckle

topping:
1 tb sugar
1 tb flour
1 pn ground cinnamon
1 pn ground nutmeg
1/2 tb cold butter, diced

batter:
100 g flour
25 g sugar
1/4 ts baking powder
1 pn salt
1/2 egg, slightly beaten
1/8 ts vanilla powder
3 tb butter, melted, room temperature
4 tb milk
approx. 250 g pitted ripe plums, cut into small dices

oven: 190 deg C, preheated; 35-40 min
pan: soufflé dish, 500 ml; greased

For the topping (streusel) combine all ingredients. Rub the mixture with your fingertips to small lumps. Refrigerate until needed.

For the batter, whisk egg, vanilla and butter to mix. Add flour, sugar, salt and baking powder. Beat with a hand-held mixer on medium speed until the batter is well blended and smooth. Fold in the plums. Spoon the batter into the baking dish. Sprinkle the topping evenly over it. Bake until the topping is golden brown (toothpick test). Serve warm (or at room temperature) with vanilla ice cream.

Pin It

3 Kommentar(e):

Chaosqueen meint:

'Buckle' habe ich noch nie gehört, aber das Rezept liest sich so als würde ich es gerne mögen. Zudem ist es ja sehr variabel was die Auswahl der Früchte angeht.

Sivie meint:

Das sieht ja zum Reinbeißen aus und schmeckt bestimmt auch mit Himbeeren super.

Kristina@Trivial Bliss meint:

Das sieht so lecker aus, muss ich am Wochenende unbedingt ausprobieren. Sehr schöne Fotos! Habe jetzt aber auch leider totalen Appetit bekommen.