Mittwoch, 27. Februar 2008

Lemon Curd


Lemon Curd

Lemon Curd   [ Lemon Curd ]

2-3 Zitronen; 125 g Saft und die Zesten einer Frucht
2 Eier
75 g Zucker (oder bis zu 150 g, je nach Geschmack)
115 g Butter, grob gewürfelt

Zitronensaft, -schale, Eier und Zucker verrühren. Butter zugeben. Im Wasserbad (Wasser sollte nur so grade eben sieden) in 5-6 Minuten unter Rühren mit dem Schneebesen gut andicken lassen. Durch ein Sieb treiben, um die Zesten zu entfernen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Pin It

5 Kommentar(e):

bolli meint:

Ich liebe Lemon Curd, gerade für einen Zitronenkuchen!
Sieht klasse aus!

KochSchlampe meint:

Lemon Curd gehört zu den schönsten Beiträgen der Briten zur Weltküche.

Allerdings lasse ich die Zesten immer im Curd drin - ich mag die Stückchen.

Nysa meint:

oh ja... ich denke da an den lemon curd kuchen von petra (chili&ciabata)... lecker. wie gesagt.. geht sowas auch mit erdbeeren? orange curd sollte ja möglich sein.

Hedonistin meint:

@Nysa - Theoretisch müsste das gehen. Praktisch würde ich vermuten, dass Erdbeeraroma zu zart ist und untergeht. Walderdbeeren vielleicht?

@Kochschlampe - Hast eigentlich Recht. Werd mir das nächste Mal das Sieben schenken. :-)

Barbara meint:

Das habe ich ein einziges Mal selber gemacht, schmeckt besser als gekauft.

So etwas löffle ich immer direkt aus dem Glas.