Montag, 25. Februar 2008

Vanille-Ravioli mit Bananenfüllung & Schokosahne


Vanille-Ravioli mit Bananenfüllung & Schokosahne

Es galt, eine einsame und schon etwas reife Banane zu verwerten. In diesem Zustand mag ich sie nicht so sehr, denn das Aroma ist doch ein wenig penetrant - das wurde aber von dem blumigen Kewra-Wasser wunderbar aufgefangen.

Vanille-Ravioli mit Bananenfüllung & Schokosahne

Pasta:
110 g Mehl, doppelgriffig
1 Ei
1/2 Vanilleschote, ausgekratztes Mark
3/4 TL Kewra-Wasser
Wasser, nach Bedarf

Füllung:
1 kleine Banane
1/2 Zitrone, geriebene Schale & 1 TL Saft
100 g Doppelrahmfrischkäse
1-2 TL Reismehl, bei Bedarf

Schokosahne:
100 g Sahne
50 g Schokolade, 75%

Ei mit Vanille und Kewra-Wasser verrühren. Mit dem Mehl und allenfalls etwas Wasser zu einem glatten Teig verkneten und unter einem feuchten Tuch 20 Minuten rasten lassen.

Banane zerquetschen und mit Zitronensaft und -schale mischen. Frischkäse zugeben und glattrühren. Ist die Masse zu flüssig, etwas Reismehl untermengen.

Teig dünn ausrollen. Fülle löffelweise auf einer Teighälfte verteilen. Zweite Hälfte darüberklappen und in den Zwischenräumen andrücken. Mit einem Teigrad Vierecke schneiden und in siedendem Salzwasser in wenigen Minuten garen.

Unterdessen Sahne erwärmen und die Schokolade darin schmelzen. Fertige Ravioli gut abgetropft mit Schokosahne übergießen.

Pin It

8 Kommentar(e):

lamiacucina meint:

Schönes Foto und tolles Dessert. Die Ganache hat einen wunderbaren Glanz. Das muss man erst mal so hinkriegen.

Nysa meint:

ich ganz kleinlaut: krieg ich einen großen suppenteller davon mit viiiiieeeelllll schokosahne???

Hedonistin meint:

@Nysa - Überleg dir das lieber nochmal. Ist ja nicht mehr lang hin bis zur Bikini-Saison. :-)

Dolce meint:

Zum Dahinschmelzen, ein Dessert genau nach meinem Geschmack - Bananen und Schokolade, wie köstlich!

kulinaria katastrophalia meint:

Was heißt denn "blumig"? Ist das die Umschreibung, dass ein Rosenwasserton zu vernehmen war ;-)

kompottsurfer meint:

Du hast es aber gerade sehr mit Schokolade. Ist ja auch ein geiles Zeug. Ich kann mir die Ravioli noch besser mit einer Orangengeleefüllung vorstellen, weil auf diese Weise ein bisschen Säure in die Rezeptur kommt. Schmeckt es mit den Bananen nicht vielleicht etwas dumpf?

Hedonistin meint:

@kulinaria - So weit mans überhaupt vergleichen kann, geht das Kewrawasser eher in Richtung Orangenblütenwasser. Also fruchtig-blumig, nicht schwül-blumig. ;-)

@Kompottsurfer - Orange und Schokolade ist immer eine super Kombination. Aber dumpf war es mit der Banane nicht, war ja auch ein guter Spritzer Säure drin.

Nysa meint:

ach. bei mir ist schon hopfen und malz verloren...:-(