Samstag, 5. April 2008

Abgekupfert: Fruchtiger Apfelkuchen


Fruchtiger Apfelkuchen à la Bolli

In Bolli's Küche lachte mich ein Apfelkuchen an, der einen sehr apfeligen Eindruck machte - ich liebe Obstkuchen mit viel Obst und wenig Teig. Weil alles im Haus war, außer den Mandeln, die ich ohnedies nicht mag, und ich sowieso grad was backen wollte, begab ich mich hurtig in die Küche und ans Werk. Ein paar kleine Änderungen hat das Rezept erfahren, abgesehen von der Zuckerreduktion und einigen Tröpfchen Rosenwasser unabsichtlich: Mehl und Milch aus der Packung in die Schüssel gekippt und etwas zu viel Schwung gehabt. War aber trotzdem sehr wenig Teig, grade eben genug, um die meisten der vielen Apfelscheibchen rundum zu benetzen. Auf die abschließende Apfel-Zucker-Butterschicht hab ich auch verzichtet - verzichten müssen, weil mein Schwung auch alle Äpfel in den Teig befördert hat und nix mehr übrig war. Wurde aber nicht vermisst, denn rausgekommen ist ein Kuchen aus vielen dünnen Schichten Apfel mit etwas flaumigem Teig dazwischen - fast eine Art superdicker Apfelpfannkuchen. Großartig. :-)

Bollis Apfelkuchen - viele dünne Lagen Apfel, flaumiger Eierteig

Dennoch bin ich nicht zufrieden mit dem Rezept: Der Kuchen ist nämlich extrem erosionsanfällig. Frau stellt ihn auf den Tisch, dreht sich kurz um - und beim nächsten Hingucken ist er schon weg. Das sollte ja nun eigentlich nicht so sein. :-)

Fruchtiger Apfelkuchen

2 Eier
50 g Zucker, ein Teil als Vanillezucker
100 g Butter, flüssig
150 g Mehl
1/2 Pk Backpulver
1 Prise Salz
150 g Milch
1 TL Rosenwasser
2-3 sehr große Äpfel, entkernt, nach Belieben geschält

Temperatur: 175 Grad, Ober-/Unterhitze, vorgeheizt
Backzeit: ca 50 Minuten
Form: Springform, 24 cm, gefettet

Eier mit Zucker dickschaumig rühren. Butter einrühren, dann abwechselnd mit Backpulver und Salz gemischtes Mehl und Milch untermengen. Die vorbereiteten Äpfel in dünnen Scheibchen direkt in den Teig hobeln. In die Form füllen und goldgelb backen.

Pin It

3 Kommentar(e):

Bolli meint:

Ich dachte,das sei ein Joke gewesen! War's aber nicht.....

Der macht süchtig, oder?...Und, schwups isser schon weg!Ist so ein Zwischending von Clafoutis und Pfannkuchen.....

Hedonistin meint:

@Bolli - Mit lecker Kuchen treibe ich doch keine Scherze! :-)

Der ist wirklich genial, und vor allem auch ganz nebenbei schnell gemacht, völlig ohne Aufwand.

bolli meint:

Stelle ich mir auch gut mit Birnen, Pflaumen, Pfirsichen etc vor.