Donnerstag, 1. Mai 2008

Schokolade-Kuppeltorte mit Himbeeren

Kuppeltorte mit Schokosahne und Himbeeren

Ich hätte den verlockenden Himbeeren, die mein Supermarkt am Wochenende feilbot, nicht ganz mühelos, aber doch widerstanden, wäre nicht just in dem Moment, da ich mir ein beschwörendes "Kommt nicht in Frage!" zumurmelte, das Preisschild um einen Minus-50%-Sticker ergänzt worden. Da hüpften sie praktisch von selbst in den Korb. :-) Aber weil so ein 100-Gramm-Schälchen nicht wirklich viel ist, mussten sie angereichert werden. Mit Schokolade natürlich. Das schien mir die ideale Gelegenheit, mich endlich an der Himbeer-Trüffel-Torte von Fool for Food zu versuchen, um die ich schon lange rumschleiche, die mich aber ob des Aufwands immer zurückschrecken ließ. Das war letztendlich auch diesmal so - aber ich hab mich immerhin ein klein wenig an die Vorlage herangetastet: Schokolade, Himbeeren und Kuppelform hab ich übernommen. :-)

Schokoladenkuppeltorte mit Himbeeren Da mir aber die ungewohnte Kuppelbastelei genug Stress für einen Backtag schien, griff ich auf bewährte Elemente zurück: eine halbe Rezeptmenge der ultimativen Schokoladentorte für den Teig, auf dem Blech gebacken und damit eine kleine Kuppelform (0,7 l) ausgekleidet. Gefüllt mit einfacher Schokosahne und der Hälfte der Himbeeren. Der restliche Teig als Boden drauf, das Ganze mit einer Mischung aus Schokosahne und Frischkäse bestrichen und die übrigen Himbeeren mäßig dekorativ drangedrückt.

Die Kaloriendichte dürfte bei etwa 1 Milliarde pro Bissen liegen - aber es steht dafür. :-)

Pin It

11 Kommentar(e):

Barbara meint:

Um diese traumhaft aussehende Torte von foolforfood schleiche ich auch ewig schon herum...

Deine Version ist natürlich hedonistisch improvisiert wieder ganz anders, aber nicht weniger gelungen: Sieht super aus und liest sich vom Inhalt her auch klasse. Da nehme ich jetzt bitte ein großes Stück zum Frühstück.

Habe ich mir auch verdient, da ich vorgestern die Himbeersträucher im Garten endlich hochgebunden habe...

lamiacucina meint:

Diese Torte muss erstiegen werden, dafür bieten sich die praktischen Haltegriffe an. Und dann wird sie von oben anfangend weggeknabbert, bis man wieder unten auf der kahlen Tortenplatte anlangt.

Bolli meint:

ich überlasse Euch die SChokotorte und mopse die Himbeeren!!!!

Toll sieht sie aus, richtig gelungen, wow!!!!!!!!!

Sivie meint:

Die Torte sieht toll aus. Ich liebe Schokotorte.

Claudia meint:

Sieht super aus! Und dass die Himbeeren an dem Steilhang stehen wie 'ne eins - klasse! Ich hatte spontan auch Roberts Idee mit dem Erklimmen des Tortengipfels ;-)

rike meint:

Klingt superlecker! Wie immer, wenn die Kalorien von der Zunge direkt auf die Hüfte wandern. Auf Himbeeren freue ich mich auch schon...

Petra meint:

Hmmmm, das klingt auch toll und sieht auch so aus. Die Torte von Fool for Food ist es übrigens auch wert nachgebaut zu werden. Das habe ich schon gestestet ;-)
Schönes Wochenende

Schnuppschnuess meint:

Sieht aus wie Drachenrücken - und der soll ja sehr mager sein.

Hedonistin meint:

@Schnuppschnüss - :-))))))))

Ich wart auch schon sehnsüchtig auf die Himbeerzeit. Und werd mich dann auf jeden Fall weiter an die Originalkuppel ranarbeiten. :-)

Ralf meint:

JamJam :)

Nysa meint:

dazu muss ich wohl nix mehr sagen, oder? wann darf ich zum käffchen vorbeikommen und du hast so eine kuppeltorte gemacht für mich ????