Sonntag, 6. Juli 2008

Couscous-Salat mit Wassermelone & Shrimps


Couscous mit Wassermelone und Shrimps

Ohne rechten Plan zusammengeschustert, wurde aus der Mischung mit Shrimps, Melone, Grapefruit und Minze nach Meinung des Gefährten meine "bisher beste Couscous-Kreation". Jedenfalls keine der schlechtesten, meine ich. :-)

Couscous-Salat mit Wassermelone & Shrimps

200 g Couscous
200 g Wasser, heiß
ca 3/4 TL Salz (oder helle Instant-Gemüsebrühe)
2 EL Lavendelzucker
1 1/2 rosa Grapefruits, Saft
2 Zitronen, Saft
1 rote Chili, längs aufgeritzt
1/4 Wassermelone (ca 850 g, mit Schale gewogen),
      entkernt, gewürfelt
1 gute Hand voll Eismeergarnelen, küchenfertig
1 Hand voll Minze, gehackt
Salz & Pfeffer, nach Bedarf
Olivenöl, etwas

Couscous und Salz mit heißem Wasser übergießen, auflockern, einige Minuten quellen lassen.

Unterdessen Lavendelzucker mit 1 EL Zitrussaft in einer Pfanne nicht zu dunkel karamellisieren. Mit restlichem Zitrussaft ablöschen, aufkochen, Chili zugeben und auf etwa die Hälfte einkochen. Chili entfernen. Melonenwürfel zugeben, durchrühren, in 1-2 Minuten etwas Saft ziehen lassen. Melonen herausheben und mit der Hälfte der Flüssigkeit unter den Couscous mischen. Minze und Olivenöl untermengen. Abschmecken.

Restliche Flüssigkeit in der Pfanne sirupartig einkochen. Garnelen zugeben und kurz durchschwenken. Garnelen auf dem Salat verteilen und mit dem Sirup beträufelt servieren.

Pin It

4 Kommentar(e):

bolliskitchen meint:

Gute Idee!

Und, so frei nach Kopf und was die Küche hergibt, entstehen eh die besten Rezepte!

Petra meint:

Sehr interessante Kombination -für meine Männer wohl zu gewagt, aber für mich vorstellbar. Viele Grüße

Hedonistin meint:

@Petra - Es klingt gewagter, als es ist. Der Gesamteindruck ist natürlich fruchtig, aber das wäre er ja auch beispielsweise mit schön reifen süßen Tomaten.

mipi meint:

Schöne fruchtig-frische Kombination! Das richtige Gericht für den Sommer.