Dienstag, 1. Juli 2008

Lavendel-Essig

Lavendelessig

Geht ja doch - kräftigstes Rosa, nicht so ein blasser Farbton wie beim Lavendelsirup. Dieselbe Lavendelsorte (Hidcote Blue), dieselbe Temperatur beim Übergießen (ca 85 Grad) - der Unterschied scheint in der Säurekonzentration zu liegen. Beim Sirup bin ich doch recht sparsam mit Zitronensaft umgegangen, um das feine Lavendelaroma nicht zu übertönen. Hier habe ich 6-prozentigen Essig verwendet. Das Farbmaximum war nach etwa vier Stunden erreicht.

Das Aroma ist nach drei Tagen sehr intensiv. Zur Verwendung wird der Essig wohl verdünnt werden müssen - abfüllen werde ich ihn aber pur, die Farbe ist doch zu schön. :-)

Pin It

2 Kommentar(e):

bolliskitchen meint:

ich weiss nicht, ich mag Lavendel nur anschauen, aber ich muss da dann immer an Seife denken....

Anonym meint:

Gerade hab'`ich mal im Kühlschrank nachgeschaut - da lagert noch ein klitzekleines Experiment - Lavendel in Essig, seit 2 Jahren...
Essig hat das Talent, Aromen total zu übernehmen.
Ich finde, Du solltest mal meinen Essig testen...
http://fressnet.de/blog/?p=563
Wenn Du dich dazu aufringst, mir Deine Adresse zu senden, bekommst Du 2 x 1/4 Liter