Montag, 14. Juli 2008

Schwarze Linsen mit Nektarinen & Shrimps

Schwarze Linsen mit Nektarinen und Shrimps So fein die kleinen schwarzen Belugalinsen auch schmecken: Besonders attraktiv oder gar fotogen sind sie nicht, zumal sie beim Garen einiges an Farbe verlieren. Was sie, um es mal ganz unverblümt zu formulieren, in einen feuchten Haufen fahler graubraunschwarzer Köttelchen verwandelt. Die Farbstoffe wiederum, die von den Hülsenfrüchtchen ins Kochwasser gewandert sind, legen sich als gleichmäßiger schmutziggrauschwarzer Film um alles, was mit den Linsen vermengt wird. Da wird aus - beispielsweise - strahlend sonnengelben Ananasstückchen etwas, das man nicht anrühren möchte, wenn es einem in diesem Zustand solo angeboten würde, weil es aussieht wie aus der Mülltonne gefischt. Aber da heißt es Augen zu und durch, denn lecker sind sie, die kleinen Schwarzen. :-)


Beluga-Linsen mit Nektarinen und Shrimps

Das ästhetische Problem lässt sich, wenn schon nicht lösen, so doch immerhin minimieren: Die Belugalinsen müssen nach Möglichkeit getrennt von ihrer Begleitung auf den Teller. Bei Eintöpfen ist das natürlich schwer machbar, aber bei Salaten wie diesem kann man die Ingredienzen gut übereinander schichten, statt sie zu vermanschen. Platziert man das Ganze in kleine Schraubdeckelgläser, lässt sich der fruchtig-scharfe Salat auch wunderbar zum Picknick mitnehmen.

Schwarze Linsen mit Nektarinen und Shrimps

Schwarze Linsen mit Nektarinen & Shrimps

125 g schwarze Linsen (Beluga-Linsen)
375 g leichte Gemüsebrühe
1 TL Nigella
1/4 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Olivenöl [1]
1-2 EL Olivenöl [2]
4 Nektarinen, fest und nicht zu reif, kleine Würfel
2 rote Chilis, längs angeritzt
2 Lorbeerblätter, frisch, feine Streifen
2 cm Ingwer, fein gehackt
2 EL Vanillezucker
2 Limetten, Saft
1 gute Hand voll Shrimps, küchenfertig

Abgespülte Linsen in Brühe in etwa 20 Minuten garen - sie sollten noch Biss haben - und abtropfen. Nigella und Kreuzkümmel in Olivenöl [1] braten, bis es knistert. Unter die Linsen mischen.

Olivenöl [2] gut erhitzen. Nektarinen, Chilis, Lorbeer und Ingwer zugeben und einige Minuten unter gelegentlichem Rühren kräftig braten, bis die Nektarinen weich sind. Aus der Pfanne nehmen, Chilis entfernen. Vanillezucker in die Pfanne streuen und schmelzen, aber nur ganz hell karamellisieren lassen. Limettensaft zugießen, aufkochen und um etwa 1/3 einkochen. Shrimps kurz durchschwenken, bis sie rundum von Sirup überzogen sind. Herausnehmen. Sirup unter die Linsen mischen.

Zum Anrichten entweder alles vermengen - was aber nur mäßig hübsch aussieht - oder lagenweise schichten: unten die Linsen, darauf die Nektarinen und obenauf die Shrimps.

Schmeckt warm und kalt.

Pin It

9 Kommentar(e):

karine meint:

habe mit grossem Vergnuegen die linsengerichtsgeschichte gelesen. super idee das schichten, sieht toll aus und ist schoen fotografiert.

Eva meint:

Du solltest bebilderte Geschichten schreiben - ich wäre ein großer Fan davon :-)!! Linsen in jeder Farbe und Zubereitung = immer was für mich!

sammelhamster meint:

So könnte man tatsächlich Linsenfan werden :-D

P.S. Wie nennt sich der türkise Farbton der Wand? Genau diese Farbe brauche ich noch für die Farbgestaltung unseres Flures!!

Marcie meint:

das sieht so toll aus! Ich hätte nicht gedacht, dass man Linsen optisch so schön herrichten kann!
Lecker hört es sich natürlich zudem auch noch an ;-)

bolliskitchen meint:

Interessant, Nektarinen und Shrimps, okay, kennt man, aber dann noch die Lisnen, obwohl, sind ja auch leicht süsslich.

gefällt mir!

Kathi meint:

Klingt hervorragend! V.a. weil ich Linsen öfter schon mal mit Ananas oder Mango kombiniere - Nektarine habe ich noch nie versucht, das kommt als nächstes dran. Danke fürs schöne Rezept.

Rosa's Yummy Yums meint:

Eine gute Idee! A great combo!

Grüsse,

Rosa

Petra aka Cascabel meint:

Wieder mal brilliant in Szene gesetzt :-)

Hedonistin meint:

@Sammelhamster - Stark verdünntes Enzianblau. Nur für allerkleinste Flächen zu empfehlen, die Farbe macht einen ganz schwummrig. :-)

@Alle - Danke für die Komplimente.

Und wer nach Geschichten über Dinge, die man aus dem Zwergkarnickelstall putzt, noch Appetit hat, ist ein echter Linsenfan. :-)