Mittwoch, 27. August 2008

Dekadenz de luxe: Nippschokolade


Sipping Chocolate

Milch erhitzen, Schokolade darin schmelzen - das war bisher meine Vorstellung von Trinkschokolade. Wunderbar, aber nicht besonders aufregend. Und so hatte ich auch nur mit mäßigem Interesse zu lesen begonnen, was in der Big Red Kitchen über Sipping Chocolate geschrieben steht. Tatsächlich lag es nur am Foto, dass ich nicht gleich weiterklickte: So ein winziges Tässchen heiße Schokolade? Das lohnt doch gar nicht!

Inzwischen weiß ich es besser, nehme daher alles zurück und behaupte das Gegenteil: Mehr als ein winziges Tässchen geht gar nicht. Na gut, gehen würds vielleicht schon, aber es wäre zu viel. Nicht wegen des Nährwerts - wen kümmern Kalorien, wenn Schokolade im Spiel ist? Übersättigung aber bedeutet, nicht nach mehr verlangen wollen zu können - und das hieße sich zu versündigen an diesem cremig schmelzenden üppigen Genuss. Nein, das ist keine schokoholische Schwärmerei, sondern nüchterne Beschreibung von Fakten. :-)

Der Unterschied zwischen Alltagstrinkschokolade und Dekadenz de luxe heißt: Sahne. Nicht ein Sahnehäubchen zum Aufhübschen des Getränks, sondern flüssige Sahne. Je ein Teil Sahne und Milch werden aufgekocht, vom Herd gezogen und ein bis zwei Teile bester dunkler Schokolade darin geschmolzen.

Sipping Chocolate

Das allein ist schon ein Gedicht: Die Schokolade kühlt die Sahnemilch ein wenig ab, und was dann die Zunge umschmeichelt, ist eine moderat temperierte, intensiv schokoladige Sahne, so dickflüssig, dass man sie nur in kleinen Schlückchen nippen kann, was den Genuss nur steigert.

Aber es geht noch besser, mit Gewürzen nämlich. Erst nur fingerbreit Schokosahne in die Tasse füllen, würzen nach Geschmack, glattrühren und dann die restliche Schokolade zugießen. Möglich ist alles, vom klassischen Zimt über Chili oder Curry bis zu Früchten bzw Fruchtsirup. Hierorts kam ein Löffelchen vom dicken Hollersirup rein - göttlich!

Sipping Chocolate



Pin It

9 Kommentar(e):

Eva meint:

Hilfe! Wenn das der sckokosüchtige Herr D. sieht...

mipi meint:

Pure Sünde - köstlich!

sammelhamster meint:

Überdosis Schokolade :-D
Ist für den nächsten scheußlich nassen Herbsttag vorgemerkt!

Balu meint:

Schokoladen-Porno!

Food is just a 4-letter word meint:

Neben der absolut toll klingenden Schokolade - Was für eine süße Tasse!

Hedonistin meint:

@Eva - Da kannst du mit minimalem Aufwand maximale Freude machen. :-)

@4-Letter-Word - Die find ich auch sehr niedlich anzusehen. Ist das Dekor "Mirabell" aus der Maria-Theresia-Serie von Hutschenreuther. Zur Verwendung aber nicht so gut geeignet - für eine Espressotasse fast zu groß, zu weit (Kaffee wird sofort kalt), und vor lauter Angst, sie könnte mir runterfallen, sind meine Hände immer doppelt zittrig. :-)

Robin Sue meint:

I am so happy you liked the Sipping Chocolate. Thank you for the link! What a pretty cup!

Essenslust meint:

Göttlich!

Meine Lieblingsvariation:

Churros con Chocolate!

Schöne dunkle, dickflüssige Schokolade, in die man die Churros taucht und nicht mehr aufhören möchte!

Schnuppschnuess meint:

Ich opfere mich und nehme das Geschirr. Die Schokolade kann ich mir dann ja selbst machen. Wenn ich Mitglied einer Kirche wäre, müsste ich nach Genuss bestimmt beichten gehen, oder?