Dienstag, 28. Oktober 2008

Papaya-Häppchen


Papayagelee-Würfel

Leckerchen mit Dragee-Keksi-Effekt: Wenn ich nur aufhörn könnt, aufhörn könnt, aufhörn könnt ... :-)

Papaya-Häppchen   [ Papaya Jelly Cubes with Chocolate ]

1/2 l Orangensaft
25 g Zucker (nach Geschmack auch mehr)
1 Papaya, reif, gewürfelt (ca 250 g Fruchtfleisch)
1 scharfe rote Chili, angeritzt
1 Prise Salz
Agar-Agar oder Agartine für 1/2 l Flüssigkeit
Backoblaten
75 g Schokolade, 70%
125 g Sahne

Form: ca 24x18 cm, mit Backpapier oder Alufolie ausgelegt, vorgekühlt

Orangensaft mit Papayas, Zucker und Chili aufkochen und bei moderater Temperatur 1/2 Stunde sanft simmern lassen.
(Sensible Gemüter kosten zwischendurch und holen allenfalls die Chili raus. Dabei ist aber zu bedenken, dass das Gelieren die Schärfe mildert und der Schokoguss noch relativierend wirkt.)
Agar-Agar zugeben und 2 Minuten kochen. Spätestens jetzt die Chili entfernen, Masse pürieren und/oder durch ein Sieb treiben, kurz abkühlen lassen.

Boden der Form mit Oblaten belegen, Fruchtpüree eingießen, im Kühlschrank erstarren lassen (das geht bei Agar-Gelees ganz schnell).

Unterdessen Sahne erwärmen, Schokolade darin schmelzen, glattrühren, etwas abkühlen lassen. (Für einen festeren Guss den Sahneanteil reduzieren oder überhaupt nur Schokolade mit etwas Kokosfett verwenden.) Auf das Gelee gießen und an einem kühlen Platz fest werden lassen. Dann mithilfe der Folie aus der Form heben und in Würfel von 2-3 cm Kantenlänge schneiden.

Pin It

8 Kommentar(e):

karine meint:

Das ist der Gipfel! Das muss ich unbedingt nachmachen. Auf dem Einkaufszettel steht schon Agartine. Muss nur noch warten auf die naechste Deutschlandreise. Ich bin von allen Eintraegen der Hedonistin begeistert und lese gerne die witzigen Texte, aber bei diesen Papayawuerfeln verschlaegts mir die Sprache.

rike meint:

Einfach nur umwerfend!! Ich habe fast in meinen Bildschirm gebissen...

Stefan meint:

Sieht wirklich gut aus, kann man nur zu gratulieren. Und schmecken tut´s bestimmt noch viel besser ^°

Die Idee ist auch sehr schön. Ich hab da auch schon sowas im Kopf, mal gucken was draus wird.

Anikó meint:

Oh man, großartiges Bild! Wunderschöne Farbkombination aus warmem orange und braun ...

Anonym meint:

... wenn die nur halb so gut schmecken, wie sie aussehen ....
bin schon vom Foto süchtig :-)

lg Maude

mariaundteam meint:

wahnsinn

Leonor de Sousa Bastos meint:

WOW!

Absolutely wonderful!! Perfect!!

Hedonistin meint:

@Leonor - Thanks. I'm glad that you like it.