Montag, 10. November 2008

Kirschen-Brot-Kuchen mit Kardamom


Kirschen-Brot-Kuchen mit Kardamom

Es galt, Brotreste zu verwerten, und ein Glas Sauerkirschen (gekauft für eine Schwarzwälder Kirschtorte, zu deren Herstellung ich mich aber nie aufraffen kann) näherte sich dem Ablaufdatum: Das Ergebnis war ein schneller und völlig unaufwändiger Kuchen, der äußerst glücklich macht. :-)

Warm und mit Vanillesauce gegessen könnte er sich auch gut als süßes Hauptgericht eignen. Vor allem, wenn, wie hier, die Masse in einer Auflaufform gebacken wird, die nach oben deutlich weiter wird. In einer geraden Kastenform hätte sich der Teig wohl wie gewünscht über den Kirschen geschlossen - und die Früchtchen daran gehindert, beim Stürzen Fluchtversuche zu starten. :-)

Kirschen-Brot-Kuchen

Kirschen-Brot-Kuchen   [Morello Cherry Bread Cake with Cardamom]

2 Eier
50 g Zucker
80 g Weißbrot, feinst zerkrümelt
3 grüne Kardamomkapseln, Samen fein gemörsert
ca 225 g Sauerkirschen aus dem Glas, gut abgetropft gewogen

Temperatur: 175 Grad, Ober-/Unterhitze, vorgeheizt
Backzeit: ca 40-45 Minuten

Eier mit Zucker weißcremig rühren. Brotkrümel mit Kardamom mischen und unterheben. In eine gefettete und bebröselte Form (*) füllen. Kirschen darauf verteilen. Ins Rohr schieben und goldbraun backen; evt in der letzten Viertelstunde mit Alufolie abdecken, falls der Teig zu dunkel wird.

(*) Ich hab eine ovale und sich nach oben erweiternde Auflaufform verwendet, von der ich nicht weiß, wo ich sie messen soll ... Eine Kastenform ist sicher besser geeignet, 20 cm dürften für die Teigmenge passend sein, schätze ich.

Pin It

4 Kommentar(e):

sunchild meint:

Sieht sehr gut aus, ich liebe Sauerkirschen! Werd ich wirklich mal als Hauptgericht nach einer Suppe ausprobieren!

Heidi meint:

Wenn das so schmeckt wie es aussieht....

Ché Borko meint:

So etwas ähnliches, nur mit ganz viel Lebkuchengewürz, hat meine Freundin mal gebacken. Man war das lecker, mir fehlte nur der gewissen Kick, den Kardamom pur sicher mitbringt! Wird ausprobiert.

Nysa meint:

vielleicht sogar besser wie ne schwarzwälder und sahne würde ja auch dazu passen. tolles rezept und jetzt habe ich ja kardamom daheim ;-) Lecker!!!