Mittwoch, 17. Dezember 2008

Tarte Tatin mit Quitten


Tarte Tatin mit Quitten

Notiz an mich: Zum Stürzen einer Tarte Tatin brauchts nur geduldiges Warten. Nachhilfe produziert Bruchstellen. :-)

Ansonsten: Ein himmlisches Dessertvergnügen (nach einem Rezept von David Lebovitz) - wie nicht anders zu erwarten, wenn Quitten im Spiel sind. Wann wird endlich das Geruchsinternet erfunden? :-)

Tarte Tatin mit Quitten

Tarte Tatin mit Quitten   [ Quince Tarte Tatin ]

Teig:
140 g Mehl
10 g Zucker
1/4 TL Salz
85 g Butter, kalt, gewürfelt
3 EL Eiswasser

außerdem:
pochierte Quitten (*), abgetropft; sowie:
ca 250-300 ml der zugehörigen Flüssigkeit

Temperatur:190 Grad, O/U-Hitze, vorgeheizt
Backdauer: 40-45 Minuten
Form: 20-cm-Pfanne

(*) Anders als David Lebovitz habe ich keinen Honig verwendet und die Quitten mit Rosenwasser statt mit Vanille pochiert.

Mehl mit Zucker, Salz und Butter in der Küchenmaschine grob verkrümeln. Wasser zugeben und weiterhäckseln, bis der Teig halbwegs zusammenhält. Mit den Händen kurz glattkneten, flachdrücken und eingewickelt mindestens 30 Minuten kühlen.

Unterdessen den Quittensaft in einer ofenfesten Pfanne bei moderater Hitze auf etwa ein Viertel zu einem Sirup einköcheln (es sollten sich ca 60 ml ergeben). Quitten einlegen, schön dicht an dicht.

Den Teig etwas größer als den Pfannendurchmesser ausrollen. Über die Quitten legen und die Ränder nach innen/unten einklappen. Im unteren Ofendrittel backen, bis die Oberfläche schön goldgelb ist. Herausholen und vor dem Stürzen einige Minuten rasten lassen, damit der Sirup sich setzen und etwas verfestigen kann.

Zum Stürzen erst mit einem Messer den Rand entlangfahren, um evt angebackenen Teig zu lösen. Dann einen Teller auf die Pfanne legen, hurtig umdrehen und warten. Früher oder später plumpst die Tarte schon runter. Sollten wider Erwarten Früchte in der Pfanne bleiben, einfach lösen und an ihren angestammten Platz auf der Tarte legen. :-)

Pin It

6 Kommentar(e):

Barbara meint:

Für Quitten alleine würde sich schon die Erfindung des Geruchs-Internet lohnen!!!

Die Tarte Tatin sieht ja wunderbar aus, dann der sicher bombastische Geruch, die Idee mit dem Rosenwasser und überhaupt: Wow! :-)

Was geduldiges Warten angeht - da kenne ich noch eine, die damit Probleme hat... ;-)

Hedonistin meint:

@Barbara - Das hat schon aus dem geschlossenen Backofen rausgeduftet, göttlich ... Wie soll frau da geduldig warten können? :-)

Eva meint:

Juhu!! Ich hab noch Quitten da! :-)

Siepert77 meint:

Die Birnenquitten meiner Obsthändlerin werden beim garen nicht pinkisch sondern eher knallrot. sähe sicherlich auch sehr hübsch aus.

Sivie meint:

Davon hätte ich auch gern. Vielleicht findet sich ja noch Quitte im Tiefkühler.

Fred Zimt meint:

Hab's ausprobiert- sagenhaft!
Beim Umdrehen der ganzen Angelegenheit durch den himmlisch riechenden Saft ein paar Brandblasen am Unteram zugezogen. Fühl mich wie der Held am Herd.