Donnerstag, 19. März 2009

Chocolate Crinkles


Chocolate Crinkles

Abgesehen von der extremen Süße gefielen mir die gestrigen Kekse eigentlich ganz gut, weil sie so schön saftig waren. Deshalb gabs eine zweite Chance. Bei King Arthur Flour entdeckte ich ein ähnliches Rezept, das mit weniger Zucker auskommt - jedenfalls im Teig. Dafür werden die Kekse vor dem Backen noch großzügig in Puderzucker gewälzt. Das hat seine Vorteile: Die dicke Zuckerschicht hält die Kekse einen Tick saftiger als ihre nackigen Kollegen, und sie sind mit den typischen Rissen im weißen Mantel auch viel hübscher anzusehen - erinnern ein wenig an kleine, rustikale Brote. Aber die Zuckerschicht ist, wer hätts gedacht, süß. Nix für mich. Ohne Puderzucker fand ich die Kekse aber auch nicht ganz überzeugend, weil ein wenig trocken. Vielleicht hätte ich sie aber nur ein, zwei Minuten früher aus dem Ofen holen müssen als die bemantelten Gesellen. Insgesamt sind sie ganz o.k., aber nichts, was ich nochmal backen werde.

Chocolate Crinkles

75 g Schokolade, 75%
35 g Butter
40 g Zucker, ein Teil als Vanillezucker
1 Ei
2/3 TL Instant-Espresso-Pulver (oder etwas mehr)
65 g Mehl
1 gute Prise Backpulver
1 Prise Salz
Puderzucker, zum Wälzen, nach Belieben

Temperatur: 160 Grad, O/U-Hitze, vorgeheizt
Backdauer: 10-11 Minuten
ergibt: 1 Blech, mit Backpapier belegt / ca 20 Kekse

Butter und Schokolade schmelzen, glattrühren. Ei mit Zucker und Espresso-Pulver verrühren, Schoko-Butter-Mischung unterrühren, dann Mehl, Backpulver und Salz. Mindestens 1 Stunde durchkühlen. Jeweils gut gehäufte Teelöffel Teig zu Bällchen von 2,5-3 cm Durchmesser formen, nach Belieben ausgiebig in Puderzucker wälzen. Mit etwas Abstand aufs Blech setzen und backen, bis sie die typischen Risse bekommen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Pin It

9 Kommentar(e):

zorra meint:

Aussehen tun sie aber top!

LarissaToday meint:

Sehen aber super lecker aus! Kann man sich garnicht vorstellen, das sie nicht so umwerfend schmecken, die kleinen Brote...

lamiacucina meint:

da sogar das Kuchenblech Risse abbekommen hat, war ihnen vielleicht zu heiss im Ofen :-)

Eva meint:

Ich hab's getan = sie nachgebacken und uns schmecken sie wirklich gut; danke fürs Rezept!

sammelhamster meint:

Knusperkugeln - her damit ;-)

Sebastian meint:

Die Kekse sehen super aus. Wenn sie zu trocken sind, tauche ich sie einfach in etwas Kaffee.

fräulein zufall meint:

die hier sehen ziemlich ähnlich aus, sind aber vom rezept ganz anders. hab sie ausprobiert, sie sind nicht zu süß, werden aber nach einer weile ziemlich hart, also mit abbeißen ist dann nix mehr.. :)

http://www.essen-und-trinken.de/rezept/134199/kleine-landbrote.html

Sabbel meint:

klingen echt lecker.
werd sie bald mal ausprobieren,
danke fürs rezept ;)

Anonym meint:

Est d'accord, cette idГ©e remarquable faut tout juste Г  propos [url=http://runfr.com/cialis]achat cialis generique au canada[/url] http://runfr.com acheter cialys viagra en ligne 2009 viagra effets secondaires