Montag, 16. März 2009

Ananas-Salat mit Bulgur


Ananas-Salat mit Bulgur

Beim morgendlichen Blogspaziergang, wie Karine das nennt, fiel mir dieser Ananas-Salat auf. Denn in meinem Obstkorb befand sich gerade eine solche Frucht, im perfekten Reifezustand, viel zu schade, um verkocht oder verbacken zu werden. Ich überflog die Zutatenliste, die kaum umfangreicher war als jene für meine Ananas mit Chili & Salz: nebst der Ananas wurden Koriandergrün, Zwiebel und Chilis verlangt, fürs Dressing Zitronensaft, Salz und Chaat Masala. Chaat Masala? Nie gehört. Tante Google klärte mich auf:

Unverzichtbare Basis dieser Gewürzmischung sind Mangopulver, Kreuzkümmel und schwarzes Salz. Dazu Pfeffer, Koriander, Ingwer, Chili, Nelken, Fenchel, Anis, Asafoetida, Granatapfelkerne, Ajowan, Minze ... je nach Geschmack. Ein Tütchen der Hauptzutat Mangopulver (Amchur) hatte ich kürzlich erworben, ohne recht zu wissen, was damit anzufangen wäre - das schien nun eine gute Gelegenheit, es zu probieren und mein eigenes Chaat Masala zu rösten und zu mörsern.

Chaat Masala im Mörser

Mit dem Ergebnis war ich gar nicht unzufrieden. Bloß: dass die Mixtur schmeckt, ist eine Sache. Aber schmeckt sie auch richtig? Ich machte mich auf zum indischen Supermarkt, wo ich eine Packung Chaat Masala erwarb. Die vergleichende Kostprobe ergab, dass die Grundnote meiner Eigenmischung - säuerlich-herb und leicht fruchtig - stimmte; das Fertigprodukt aber deutlich minziger und sehr viel schwarzsalziger schmeckt. Mit dem schwarzen Salz war ich höchst sparsam umgegangen, des Schwefeldufts wegen, von dem in der gekauften Mixtur die viele Minze etwas ablenkt. Geschmacklich bringt die große Dosis Black Salt eine warme Note, der Gesamteindruck ist "runder" als bei der selbst gebastelten Mischung, die noch etwas Nachbesserung benötigt: klarer Sieg für die indische Lebensmittelindustrie. :-)

Ananas-Salat mit Bulgur

Ananas-Bulgur-Salat 200 ml Bulgur, grob
400 ml leichte Gemüsebrühe
1 Ananas, ca 1 kg, Fruchtfleisch gewürfelt
2-3 EL Koriandergrün, fein gehackt
2 rote Chilis, feine Ringe
1 Zitrone, Saft
3-4 TL Chaat Masala (*)

Bulgur mit kochender Brühe übergießen, ausquellen und dann abkühlen lassen. Mit den übrigen Zutaten vermischen.

(*) Fertigmischung: Salz, Mangopulver, schwarzes Salz, Kreuzkümmel, Melone, schwarzer Pfeffer, Granatapfelkerne, Koriander, Minze, Ingwer, Muskatnuss, Chili, Kümmel, Ajowan, Nelken, Asafoetida
[Meine DIY-Mischung enthielt keine Melone, keinen Kümmel, Meer- statt Tafelsalz, zusätzlich Anis.]

Pin It

9 Kommentar(e):

Anikó meint:

Vertrag Ananas leider nicht so gut, aber vielleicht klappt es ja mit dem Rezept, wenn andere Zutaten dabei sind :-) Sieht wirklich köstlich aus!

kulinaria katastrophalia meint:

In der Fertigindustrieggewürzverpackungstüte ist dafür bestimmt ganz viel unaufgeführtes ungesundes Geschmacksverstärkungszeugs drin ;-)

peppinella meint:

das pülverchen sieht perfekt aus.der rest auch. "richtig" schmeckt es immer, wenn du zufrieden bist, oder?

Claudia meint:

Hört sich interessant und exotisch an. Aber ehrlich bin ich auch kein Freund von "Tütchen auf und hinein", wg Geschmacksverstärker & Co. Dann doch lieber noch ein bisl mehr rumexperimentieren.

Hedonistin meint:

@Kulinaria & Claudia - Ich glaube, wer in eine Gewürzmischung mit hohem Anteil von schwarzem Salz noch Geschmacksverstärker kippt, würde ganz schnell ein weißes Jäckchen mit Bindebändern an den langen Ärmeln übergeworfen kriegen. :-)

@Pepinella - Jein. Ich fand meine Mischung ganz gut, hatte ja aber keine Ahnung, ob sie auch nur den typischen Grundton von Chaat Masala richtig trifft. Und ohne Vergleich mit dem gekauften Gewürz hätte ich nie geglaubt, dass man schwarzes Salz trotz seines Höllendufts auch großzügig dosieren kann. :-)

Cuoche dell'altro mondo meint:

Ich habe erst kürzlich die Kombination Ananas-Basilikum entdeckt. Mit Koriander kann ich mir das aber auch gut vorstellen. Mit den vielen Gewürzen muss ich das mal ausprobieren.
Ciao
Alex

kulinaria katastrophalia meint:

@Hedonistin
Das muss bald mal ausprobiert werden, das höllische Salz ;-)

Arundathi meint:

i'm so happy you liked the salad! yours looks lovely. and i'm really impressed you made your own chaat masala!! very cool!

LarissaToday meint:

Ich mag ja gerne solche Kombis aus süß und salzig! Lecker!