Sonntag, 02. November 2008

Wiener Hörnchen


Wiener Hörnchen

Das Rezept stammt aus einem Für Sie-Adventsheft aus dem vorigen Jahrhundert :-) - dort werden die Teilchen als "Vienna Tarts" der amerikanischen Weihnachtsbäckerei zugerechnet. Aber egal, woher sie nun wirklich kommen: Einmal nachgebacken, verlängern sie unweigerlich die Liste der Lieblingskekse.

Ich hab die Hörnchen diesmal ganz luxuriös mit Feigen-Limetten-Marmelade (wenn ich mich für den Rest meines Lebens auf eine einzige Marmeladensorte beschränken müsste, wäre es diese) gefüllt - zum Bestreuen würden Pistazien gut passen, wenn man denn Nüsse mag. :-)


Wiener Hörnchen   [ Viennese Cookie Rolls ]

70 g Butter, weich
90 g Doppelrahmfrischkäse
120 g Mehl
1 Prise Salz
4 EL Marmelade
etwas Eigelb und Milch, zum Bestreichen
fein gehackte Nüsse, nach Belieben
Puderzucker, nach Belieben

Temperatur: 200 Grad, Ober-/Unterhitze, vorgeheizt
Backzeit: ca 15 Minuten
ergibt: ca 20 Stück

Butter mit Philadelphia und Salz schaumig rühren. Mehl mit den Händen unterkneten. In Folie packen und über Nacht (mindestens aber 3 Stunden) kühlen. Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und in Quadrate von etwa 5 cm Kantenlänge schneiden. Je einen Klecks Marmelade in eine Ecke setzen, von dort aus locker aufrollen und evt leicht biegen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Eiermilch bestreichen, nach Belieben mit Nüssen bestreuen und zart goldgelb backen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Pin It

10 Kommentar(e):

Eva meint:

Du bist für mich eindeutig die "Keks-Queen"; auch die möchte ich unbedingt nachbacken, aber dazu muss ich wohl erst mal die Marmelade in Angriff nehmen! :-)

Sivie meint:

Die sehen köstlich aus. Kommen ganz oben auf die Nachbackliste.

Nysa meint:

oh wie schön!!!!! die muss ich unbedingt probieren. nur hab ich die feigen-limetten-konfi nicht... grrrr aber wunderschön!!! rezept notiert!

Chaosqueen meint:

So langsam wird in mir die Lust zum Keksebacken geweckt. Diese Hörnchen sehen einfach zu verführerisch aus.

Minja meint:

Looks beautiful !
Regards from Serbia :)

Mindy meint:

Meine Deutsch ist nicht so gut...but this looks delicious!

felinchen meint:

die sind mir heute sowas von misslungen - aufgegangen - also statt hörnchen flecken mit marmelade drauf - und der teig schmeckt sehr eigenartig nach käse *seufz* wenigstens wars nur ein blech

Hedonistin meint:

@Felinchen - Das tut mir Leid. Ist ja immer ärgerlich, wenn man sich die Arbeit macht, und dann wirds nix. Bei mir klappen aber auch immer wieder mal welche auf während des Backens. Weiß gar nicht, worans liegt, vielleicht die Teigstücke etwas zu klein oder nicht dünn genug ... Geschmack ist natürlich subjektiv, ich mag Quarkteig oder eben mit Philadelphia gerne.

felinchen meint:

liebe hedonistin :-)
ja geschmack ist relativ - mein mann hat gestern abend noch 15 der übrigen kekse auf einen sitz aufgegessen - zumindest hats ihm geschmeckt ;-) ich habe aber auch einen anderen frischkäse verwendet vielleicht hatte der mehr eigengeschmack als philadelphia

Hedonistin meint:

@Felinchen - Das freut mich nun aber. Wäre doch auch zu schade um die Mühe gewesen, wenn die Hörnchen allesamt in der Tonne gelandet wären. :-)

Dass die diversen Doppelrahmfrischkäse nicht alle gleich schmecken, hab ich auch schon festgestellt. Meine bisher bevorzugte Marke ist seit einer Weile nur noch fettreduziert zu haben und schmeckt, naja, ungewohnt. :-)